Where my hat is hanging - at home between the cultures

4.5. – 22.7.2018

 

Neue Galerie Dachau
Konrad-Adenauer-Straße 20, 85221 Dachau

 

That the home is where your own hat is hanging is a proverb borrowed from American pop music. But this home is often in need of a place with which one must first arrange. Throughout the world, for many reasons, people are experiencing disrespect and exclusion, not just those fleeing. In any case, life between cultures is a major obstacle to finding one's own identity.

 

Dass das Zuhause dort ist, wo gerade der eigene Hut hängt, ist ein aus der amerikanischen Popmusik entlehntes Sprichwort. Doch dieses Zuhause ist nicht selten notgedrungen an einem Ort, mit dem man sich erst arrangieren muss. Überall in der Welt machen Menschen aus vielerlei Gründen die Erfahrung des nicht dazu Gehörens und der Ausgrenzung, nicht nur die, die gerade auf der Flucht sind. Das Leben zwischen mehreren Kulturen ist bei der Suche nach der eigenen Identität in jedem Fall ein großes Hindernis. 

 

Die Neue Galerie zeigt Arbeiten von Künstlern, die die eigene Erfahrung des hin- und hergerissen Seins zum Thema ihrer Arbeit machen.

Eine Ausstellung im Rahmen des Projekts »Identitäten« der Landpartie-Museen rund um München 2018

Site Plan Dachau